Wind & Wolken Sangha
eine Zen-Gemeinschaft in Schleswig-Holstein
Navigation

Von der Sein-Zeit in der Neu-Zeit

Wir haben ein weiteres Kapitel aus dem Shobogenzo übersetzt: Uji - "Sein-Zeit". Jetzt. Jetzt und noch einmal: jetzt. In diesem Kapitel beschreibt Dogen, dass auch ein halber Augenblick, auch ein halber Kreis, ein runder Kreis, eine vollkommene Bewegung, ein perfekter Augenblick sein kann. Er enthebt uns somit dem Hechten nach der schöneren Welt andernorts, bietet uns Unabhängigkeit von unseren jeweiligen Umständen und entwirft ein sehr modernes Konzept zum Glücklichsein - jetzt.
Wo auch immer.

Gassho, Juen


Ein alter Buddha (Yaoshan) sagt:

Manchmal auf einem riesig hohen Berggipfel stehen.
Manchmal am Grund des tiefsten Meeresgrundes gehen.
Manchmal drei Köpfe und acht Arme sein,
Manchmal acht oder sechzehn Fuß sein.
Manchmal Stab und Wedel sein,
Manchmal Pfeiler oder Laterne sein.
Manchmal Maier und Schmidt sein.
Manchmal große Erde und leerer Himmel sein.

Dogen, Uji


P1030319

blog comments powered by Disqus